Albert Dulk Preis Untertürkheim 
Titel
 „Steine reden und Wände werden laut” 
HOME Bürgerverein Untertürkheim e.V. Kulturhausverein Untertürkheim e.V. LITERATUR
 Albert Dulk Preis Untertürkheim 

Steine reden und Wände werden laut”


Der Kulturhausverein und der Bürgerverein des Stuttgarter Stadtbezirks Untertürkheim werden ab 2016 den „Albert Dulk Preis“ vergeben.

Der Preis soll verliehen werden an herausragende Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Gesellschafts-politik, Wissenschaft und Wirtschaft, die mit Mut und Offenheit grenzüberschreitend wirken, die Freiräume schaffen und nutzen.

Namensgeber des Preises
ist der am 17.6.1819 in Königsberg geborene Freidenker und Sozialreformer, Religionskritiker und Literat, Extremsportler und Weltenbummler Albert Friedrich Benno Dulk, der 1871 nach ausgedehnten Reisen und Expeditionen Untertürkheim zu seiner Wahlheimat machte.

Grenzen überschreiten…
Wer in der grenzenlos gewordenen Welt des globalisierten 21. Jahrhunderts Grenzen überschreiten will, muss gleichzeitig Brücken bauen, eine Verbindung zwischen dem Alten und dem Neuen suchen und herstellen, muss die Extreme der aus den Fugen geratenen Welt wieder verbinden können. Eine Brücke soll tragfähig und ästhetisch, stabil und elastisch, „windumströmungs-tauglich“ - wie die Brückenbauer sagen - und bedarfs-gerecht gebaut sein. Denn diese Brücke soll für die Menschen gemacht sein, die sie benutzen wollen - das ist die neue Utopie.

Gründungsjahr: • 2015

Ort der Verleihung: • Stuttgart-Untertürkheim

Zielgruppe:
• Professionelle Künstler aller Sparten
• Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Gesellschaftspolitik, Wissenschaft und Wirtschaft, die grenzüberschreitend/brückenbauend wirken

Fördermaßnahme: • Geldpreis: 3.000 Euro

Lokaler Sonderpreis: „Der mit de drei Fraua“
• Sonderpreis für Personen aus Untertürkheim mit unkonventionellen Lebensformen, die die neuen Realitäten im Spannungsfeld von Patchworkfamilien, von interkulturellen, generationenübergreifenden oder sonstigen vielfältigen Lebensweisen abbilden. (Nur für Ortsansässige aus Untertürkheim)

Vergabe: • Alle drei Jahre, beginnend 2016

Bewerbung: • Nicht möglich, die Bewerber werden von einer Jury ausgewählt

Preisvergabe: • Durch eine spezifisch ausgewählte Jury der beteiligten Veranstalter

Finanzierung:
Durch Förderungsmittel Stuttgarter Stiftungen (angefragt)
• bzw. durch Crowdfunding und Kleinspenden

Spartenzuordnung: • Spartenübergreifend

Kooperationspartner/ Ansprechpartner:
• Kulturhausverein Untertürkheim e.V.
  Vorstand: Rainer Deiss
  www.kulturhausverein.com
• Bürgerverein Untertürkheim e.V.
  Vorstand: Klaus Enslin
  www.bv-untertuerkheim.de
• Bezirksamt Untertürkheim
  Großglocknerstraße 24-26
  70327 Stuttgart
Weitere Informationen  
  info@albert-dulk-preis.de
www.albert-dulk-preis.de
Sie möchten den „Albert Dulk Preis“ durch eine Spende fördern? Spendenkonto
Bürgerverein Untertürkheim e.V.
Untertürkheimer Volksbank
IBAN DE30 6006 0396 0014 8000 12
BIC GENODES1UTV
Kulturhausverein Untertürkheim e.V.
Untertürkheimer Volksbank
IBAN: DE36 6006 0396 0011 2530 02
BIC: GENODES1UTV

Hier Flyer downloaden


HOME Bürgerverein Untertürkheim e.V. Kulturhausverein Untertürkheim e.V. LITERATUR
www.albert-dulk-preis.de |  ©2015  |  info@albert-dulk-preis.de