WegweiserLogo

Übersicht
ESZET-FABRIKGEBÄUDE 53
Stadtplan
Augsburger Straße 275
ESZET
ESZET-FABRIKGEBÄUDE
Augsburger Straße 275
Eszet

Die Kakao und Schokola- denfabrik Staengel und Ziller wurde 1857 im Stugarter Furtbachweg gegründet. Die Firma zog 1860 in die Olgastraße und 1899 dann nach Unter- türkheim. Dort wurde 1903 das neue markante Fabrik- gebäude an der Augsburger Straße 275 bezogen.

Die Wortmarke ESZET wurde 1904 als Waren- zeichen eingetragen, gebildet aus den Initialen der Namen der beiden Besitzer. Die berühmten ESZET-Schnitten erfand das Unternehmen 1933 für „den zünftigen Schokolade Esser“, der „Schokolade beißt“, statt sie wie „Genießer“ zu lutschen.

1974 musste die Schokoladenfirma die Insolvenz beantragen. 1975 wurde die Marke ESZET vom Kölner Stollwerck Konzern aufgekauft. Das Firmengebäude nutzt heute die Bettwarenfirma CentaStar als Verwaltungs- und Produktionssitz sowie zum Fabrikverkauf.

ESZET-Steg

ESZET StegEine 117 m lange Stahlbetonbrücke von 1997 überspannt das Gleisfeld – der Fußweg für viele Untertürkheimer zu ihren Arbeitsplatz. Die Brücke verbindet das Wohngebiet Wallmer mit dem Daimler Stammwerk an der Benzstraße und dem Fußballstadion.

Der erste Fußgängersteg wurde 1916 als genietete Eisengitterbrücke gebaut.

Die Landeswasserversorgung nutzte damals wie auch heute noch den Steg für ihre zwei Trinkwasserleitungen mit 60 und 70 cm Durchmesser, die seit 1917 von Langenau kommend über Rotenberg nach Stuttgart führen.

ESZET
ESZETEszet
Nordfeder
Übersicht | Stadtplan | www.bv-untertuerkheim.de | Termine | Wanderwege
Logo  Copyright 2018 | www.bv-untertuerkheim.de