WegweiserLogo

Übersicht
ORTSMUSEUM ALTES SCHULHAUS 74
Stadtplan
Württembergstraße 312
74
ORTSMUSEUM ALTES SCHULHAUS
Württembergstraße 312

Ab 1615 beauftragte der Uhlbacher Gemeinderat den Mesner im Ort Schulunterricht zu halten. In den Wintermonaten brachte er den Kindern von Uhlbach und Rotenberg, neben Gebeten und Katechismus, Lesen, Schreiben und etwas Rechnen und Singen bei. Der Unterricht fand in seinem Haus statt. Die Schülerzahl in der Dorfschule wuchs schnell und die Räume reichten für einen geordneten Unterricht längst nicht mehr aus. So erhielt Rotenberg 1749 die Erlaubnis, eine eigene Schule zu unterhalten. Es war ein bescheidener Raum, in dem die Schüler unterrichtet wurden, waren doch im selben Gebäude auch die Ratsstube und das Arrestlokal untergebracht. Um 1820 wurde ein neues Rat-und Schulhaus gebaut, das 1934 durch Beschluss des Stuttgarter Gemeinderats abgerissen und durch ein neues, modernes Gebäude ersetzt wurde. 1973/74 wurde im Ort der Schulbetrieb eingestellt. Schüler und Schülerinnen von Rotenberg müssen seither zum Unterricht nach Untertürkheim.

Im Alten Schulhaus wurde eine Kindertagesstätte eingerichtet und im Obergeschoss ab 1989 das Ortsmuseum mit Heimatkundlicher Ausstellung des Bürgervereins Untertürkheim untergebracht. Es gibt einen Einblick in die vielseitige Geschichte des Stadtbezirks. Gezeigt werden die Frühgeschichte, die Stammburg und die Grabkapelle auf dem Württemberg sowie die industrielle Entwicklung der hiesigen Gemeinden bis zur Gegenwart.

Das Ortsmuseum ist regelmäßig von Mai bis September an jedem ersten Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Im April sowie zum Ende der Saison finden Sonderveranstaltungen statt.

74
 
Übersicht | Stadtplan | www.bv-untertuerkheim.de | Termine | Wanderwege
Logo  Copyright 2018 | www.bv-untertuerkheim.de